Die Walterscheid-Krisenkompetenz
für den Ernstfall.

Im Krisenfall braucht ein Unternehmen keinen Insolvenzverwalter, sondern einen Coach für alle Unternehmensbelange, der zudem juristisch bestens geschult ist. Neben der über die Jahre aufgebauten insolvenzrechtlichen Erfahrung bietet Walterscheid seinen Mandanten ein lösungsorientiertes Krisen- und Risikomanagement, das die Grundlage für einen Neuanfang legt. Die Instrumente dafür sind Eigenverwaltung, Insolvenzplan, Sanierung und Restrukturierung. Juristische Kompetenz im Bereich der Unternehmensnachfolge sowie Erb- und Familienrecht ergänzen das Walterscheid-Angebot.

Insolvenzberatung

Insolvenzrecht
Steckt das Unternehmen im Zuge einer Krise bereits mitten in der Zahlungsunfähigkeit, so gilt es, den Insolvenzantrag rechtzeitig zu stellen, um weiteren Schaden abzuwenden. Walterscheid unterstützt Sie beispielsweise bei der Abwehr unberechtigter Anfechtungsansprüche eines Insolvenzverwalters sowie bei der Antragstellung und der Einleitung des Insolvenzverfahrens. Über die gesamte Zeit des Insolvenzverfahrens hinweg steht Ihnen Walterscheid mit Rat und Tat zur Seite. Die besonderen Rahmenbedingungen eines solchen Verfahrens setzen ein umfangreiches Fachwissen voraus. Ein erfahrener Anwalt kann helfen, das Insolvenzverfahren zu verkürzen. Walterscheid steht aber nicht nur für juristische Kompetenz: Unsere Mandanten schätzen unser Einfühlungsvermögen, die vertrauensvolle Zusammenarbeit und unsere umsichtige Begleitung während des Verfahrens.

Freiwillige und strategische Insolvenz
Ziel der strategischen Insolvenz ist die Neugründung aus der Insolvenz heraus. Sie ist bei drohender, aber noch nicht eingetretener Zahlungsunfähigkeit durchaus sinnvoll. Die Insolvenzrechtsreform von 2012 erleichtert Unternehmen eine solche Sanierung aus eigener Kraft. Ein großer Vorteil sind dabei die vielfältigen insolvenzrechtlichen Sanierungsinstrumente, die keine Zustimmung der Gläubiger benötigen. Walterscheid stellt auf Wunsch auch einen Insolvenzplan zur Unternehmenssanierung auf und unterstützt Mandanten bei der Eigenverwaltung.

Insolvenzplan

Wenn Auftragsrückgänge, Forderungsausfälle und Kürzungen von Kreditlinien zusammenfallen, ist eine durchdachte Krisenstrategie notwendig. Nur so kann ein Unternehmen in dieser Ausnahmesituation zielgerichtet gesteuert werden – teilweise sogar durch den Unternehmer selbst mit Unterstützung eines Insolvenzverwalters. Die Krisenstrategie sollte zuallererst auf die Restrukturierung des Unternehmens abzielen. Voraussetzung dafür ist aber die fachlich einwandfreie und strategisch durchdachte Erarbeitung eines Insolvenzplans. Dieser kann auch als Grundlage für eine Eigenverwaltung dienen.

Mit dem juristischen Instrument des Insolvenzplans hat Walterscheid bereits mehrere Unternehmen durch eine schwierige aber chancenreiche Situation geführt. Oft stellt sich der Insolvenzplan als das am besten geeignete, zukunftsorientierte Mittel zur effektiven Bewältigung der Unternehmenskrise heraus. Ein Insolvenzplan bedarf jedoch der Bestätigung durch das Insolvenzgericht. Diese kann versagt werden, wenn der Plan in wesentlichen Teilen nicht den gesetzlichen Vorgaben entspricht. Ein erfolgreicher Insolvenzplan bedarf daher auf jeden Fall fachanwaltlicher Beratung, wie die Walterscheid Rechtsanwaltsgesellschaft sie bietet.

Das vom Gesetzgeber selbst zur Verfügung gestellte Rechtsinstitut des „Insolvenzplans“ bietet zudem eine effektive Maßnahme zur baldigen Beendigung des Insolvenzverfahrens. Denn eine strategische Insolvenz verfolgt stets ein frühzeitig definiertes, wirtschaftliches Ziel. Der Insolvenzplan kann somit entscheidend zur zeitnahen Restrukturierung des angeschlagenen Unternehmens und zur Wiederherstellung seiner Wirtschaftlichkeit beitragen. Ein weiterer Vorteil ist die Absenkung des persönlichen Haftungsrisikos des Unternehmers durch die geplante, rechtzeitige Einleitung einer strategischen Insolvenz.

Eigenverwaltung

In einem klassischen Insolvenzverfahren sind Ihnen zumeist beide Hände gebunden. Grundsätzlich bietet Ihnen jedoch der § 270 InsO (Insolvenzordnung) die Möglichkeit, ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung durchzuführen. Das bedeutet für Sie einen größeren Handlungsspielraum: Unter Umständen können Sie etliche Aufgaben des Insolvenzverwalters selbst übernehmen und behalten so die Zügel in der Hand.

Die Eigenverwaltung ist vor allem ein Instrument zur Sanierung und Restrukturierung eines insolventen Unternehmens. Voraussetzung dafür ist zum einen ein zielgerichteter Insolvenzplan, zum anderen, dass Sie kaufmännisch und persönlich in der Lage sind, das Unternehmen in dieser Situation zu leiten. Ein strategisch und wirtschaftlich überzeugendes Sanierungskonzept kann zudem Gläubigerentscheidungen positiv beeinflussen. Ausschlaggebend sind auch Ihr bisheriges Verhalten gegenüber den Gläubigern, die Höhe der Verbindlichkeiten und die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens. Die Walterscheid Rechtsanwaltsgesellschaft unterstützt Sie bei diesen anspruchsvollen Aufgaben.

Walterscheid berät und betreut Sie kompetent dank langjähriger Erfahrungen in allen Phasen einer Planinsolvenz: Insolvenzplan und Eigenverwaltung werden so optimal gestaltet. Dies ist die beste Voraussetzung dafür, dass die Sanierung beziehungsweise Restrukturierung Ihres Unternehmens gelingt.

Eine Eigenverwaltung bietet viele Vorteile: So ergeben sich bei dieser Form der Planinsolvenz möglicherweise geringere Verfahrenskosten und daher eine höhere Planquote. Denn dank Ihrer Erfahrungen entfällt die lange Einarbeitung des Sachverwalters.

„Jede Krise ist ein Geschenk des Schicksals an den schaffenden Menschen.“ (Stefan Zweig)

Unternehmensnachfolge

Die untrennbare Verknüpfung mit der Thematik der Unternehmensnachfolge macht ein entsprechend vernetztes Fachwissen unverzichtbar, um Mandanten umfassend zu beraten. Dieses Know-how versetzt uns in die Lage, Gesellschafterstreitigkeiten beizulegen oder Sie bei der Wahl der geeigneten Rechtsform für ein neues Unternehmen zu beraten.

Auch die für verschiedene Gesellschaftsformen gängigen Verfahren, wie Rangrücktrittsvereinbarungen oder Patronatserklärungen, sind typische Handlungsfelder, die wir schon oft bearbeitet haben und bei denen Sie von unserem langjährigen Know-how profitieren.

So begleiten wir auch den gesamten Prozess der Neugründung von Gesellschaften und ermitteln die für Sie geeigneten Maßnahmen für Kapitalaufbringung und Kapitalerhaltung. Darüber hinaus bieten wir Ihnen die juristische Betreuung bei allen Formen von Gesellschaftsstreitigkeiten sowie die Abwehr insolvenzrechtlicher Anfechtungsklagen. Zu guter Letzt zählt auch die stille Liquidation von Gesellschaften zum Leistungsumfang der Walterscheid Rechtsanwaltsgesellschaft.

Sanierung und Restrukturierung

Eine Kernkompetenz der Walterscheid Rechtsanwaltsgesellschaft liegt in der Sanierung, Restrukturierung oder Neugründung aus der Insolvenz heraus. Walterscheid agiert in Krisensituationen als unternehmensrechtlicher Berater sowie während und nach einem Insolvenzverfahren als juristischer Begleiter. Gemeinsam mit Ihnen werden die notwendigen Handlungsfelder definiert und ein individueller Sanierungsplan ausgearbeitet. Dank des umfassenden, insolvenzrechtlichen Know-hows der Rechtsanwaltskanzlei kann Walterscheid aus jeder kritischen Lage ein ganzheitliches Sanierungskonzept für Ihr Unternehmen aufstellen. Zum Leistungsportfolio zählen zudem die Beratung und Abwicklung einer übertragenen Sanierung sowie die Umwandlung von Fremd- in Eigenkapital (Debt Equity Swap, Gläubigerbeteiligung).

Zudem unterstützt Walterscheid mit Fachkompetenz den Kauf oder Verkauf von Unternehmensanteilen aus der Krise heraus (Distressed Mergers & Acquisitions). Gerade bei dieser Transaktion erschweren haftungsrechtliche Rahmenbedingungen eine Unternehmensveräußerung, so dass Sie mit dem juristischen Beistand von Walterscheid in jedem Fall gut beraten sind.

Risikomanagement

Je früher ein Unternehmer eine drohende Insolvenz erkennt, desto größer ist seine Chance, gestärkt aus dieser wirtschaftlichen Zwangslage hervorzugehen. Ein funktionsfähiges internes Risikomanagement hilft, einer Krise vorzubeugen; bei dieser Krisenprophylaxe unterstützen aber auch externe Berater, die die betriebswirtschaftlichen Kennzahlen überblicken. Die Kompetenzen der Walterscheid Rechtsanwaltsgesellschaft mbH können in dieser Phase das Krisenmanagement ergänzen: Aus seiner langjährigen Praxis als Insolvenzverwalter kennt Joachim Walterscheid beispielsweise potenzielle Haftungsrisiken und berät Sie bei der Vermeidung solcher Risiken. Er analysiert gemeinsam mit Ihnen die Krisensituation und verschiedene Lösungsszenarien, um eine Zuspitzung der Krise zu vermeiden.

Darüber hinaus prüft Walterscheid im Rahmen eines weitgreifenden Risikomanagements die individuellen Haftungsansprüche unterschiedlicher Gläubigergruppen. Dabei geht es hauptsächlich um die Prüfung von zivilrechtlichen Haftungsansprüchen. Aber auch mögliche strafrechtliche Haftungen – beispielsweise aufgrund einer Insolvenzverschleppung oder der Einbehaltung von Sozialversicherungsleistungen – werden geprüft. Da jede Gläubigergemeinschaft bei Haftungsansprüchen mit unterschiedlichen Anspruchsgrundlagen an das Krisenunternehmen herantritt, gilt es, Klarheit zu schaffen. Hierbei sind vor allem Ansprüche von Sozialversicherungsträgern, vom Fiskus und von privaten Gläubigern (zum Beispiel Lieferanten) zu beachten, weiterhin Innenhaftungsansprüche der Gesellschaft gegenüber der Geschäftsführung sowie Haftungsrisiken von Geschäftsführern und Vorständen.

Joachim Walterscheid sieht sich dabei nicht nur in der Rolle des Fachanwalts, sondern auch als vertrauensvoller Coach und Unternehmensberater.

BV Family Office Real Estate GmbH.
Weil Ihre Immobilie es wert ist.

In besonderen Situationen bedürfen
besondere Werte einer besonderen
Behandlung. Wir wissen das. Und
handeln in Ihrem Interesse. Und
zu Ihrem Vorteil. Sie möchten mehr
erfahren?
Vorname

Nachname

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Nachricht (bitte kein HTML oder Webadressen)

Bitte schreiben Sie uns,
wenn Sie eine juristische Frage
haben oder Sie mehr über die
Leistungen der Walterscheid
Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
erfahren möchten.

Gerne vereinbaren wir einen
Termin mit Ihnen, um optimal auf
Ihre Fragen eingehen zu können.